Runder Tisch Asyl Giesen

Situation Runder Tisch

Die Situation des Runden Tisches ist zur Zeit sehr angespannt. Die große Zahl der Helfer hat drastisch abgenommen. Für die ca.90 Flüchtlinge sind ungefähr 12 immer im Einsatz tätige Helfer sehr wenig. Sehr akut ist die Wohnungsnot. Viele lassen ihre alten Häuser oder Wohnungen lieber leer stehen, als Flüchtlinge aufzunehmen. Andere nutzen die Zahlungen des Jobcenters und des Landkreises, um aus total maroden Wohnugen Kapital zu schlagen - siehe Eckhaus Hasede.

Die beste Möglichkeit die hier vor Ort bestehenden Schwierigkeiten anzugehen, ist die Flüchtlinge und ihre Geschichte persnlich kennen zu lernen. Gebraucht werden vor allem Menschen, die nicht mehr berufstätig sind aber mobil, um bei Arzt- und Behördengängen u.ä. die Flüchtlinge zu fahren bzw. zu begleiten.

Haben wir es nicht gut getroffen, dass wir in Deutschland und nicht in Afrika geboren wurden ?

Keine von uns konnte das beeinflussen!

Doch Gott hat uns eine Aufgabe gegeben wir mssen nur erkennen welche. Wo also zeigt sich unser Christ sein?

01.09.2017 Christ Pischel, PGR St. Vitus - Ortsteam Giesen

 

 

Lernunterstützung gesucht

06.11.2016

Deutsche Sprache – schwere Sprache: Die zu uns Geflüchteten sind fleißig dabei Deutsch zu lernen bzw. deutsche Schulabschlüsse zu erlangen. In den kommenden Wochen und Monaten stehen Deutschprüfungen in den schon höheren Levels B1, B1+ und B2 an.

Zur Vorbereitung hierauf suchen wir dringend Personen, die die Geflüchteten bei ihren Hausaufgaben und bei der praktischen Anwendung der Sprache unterstützen.

Weiterhin erbitten diejenigen, die Regelschulen zur Erlangung von Schulabschlüssen besuchen, Unterstützung in den Fächern Mathe, Erdkunde, Geschichte und Biologie. Wenn Ihr/euer Interesse geweckt ist, bitte unbedingt melden unter Telefon 05121-777431 oder Email rundertischasylgiesen@gmail.com

Zur Integration sind sehr gute Sprachkenntnisse unerlässlich! Daran sollte die gesamte Gesellschaft Interesse haben. Der Runde Tisch erbittet daher dringend Hilfe.

Danke für die Spenden und für die Unterstützung

Danke für die Spenden und für die Unterstützung Der Runde Tisch Asyl möchte auf diesem Wege allen danken, die die ehrenamtliche Tätigkeit für die Asylsuchenden im vergangenen Jahr mit materiellen und finanziellen Hilfen unterstützt haben. Neben der Unterstützung mit Hausrat und Kleidung konnten so u.a. auch Zuschüsse zur Bücherbeschaffung für die Deutschkurse und die Beschaffung von Hallenturnschuhen für Kinder und Erwachsene gewährt werden, damit die Teilnahme an den Hallensportangebote der Sportvereine möglich ist. Weiterhin wurde ein Schwimmkurs finanziell unterstützt, der im Lehrschwimmbecken der Gemeinde Harsum für unsere Asylsuchenden stattfand. Aktive der DLRG Harsum haben ehrenamtlich Schwimmunterricht erteilt. Schülern und Lehrern/innen hat der Kurs viel Erfolg und Freude bereitet. Ein Nachfolgekurs ist daher für 2016 in Planung.

Mitte Dezember 2015 sind erstmals asylsuchende Familien der Gemeinde Giesen zugewiesenen worden, nachdem bisher ausschließlich alleinstehende junge Männer untergebracht wurden. Zu diesen Familien gehören 6 Kinder im Alter von 1 bis 11 Jahren. Seit der Gründung des Runden Tisches im Sommer 2015 sind somit zusätzlich 30 Asylsuchende zu unterstützen (insgesamt 75, ohne die Personen, die als sog. Geduldete hier leben). Dieses stellt die Helfenden vor enorme Herausforderungen, zumal mit weiteren Zuweisungen zeitnah zu rechnen ist. Daher werden dringend weitere Freiwillige benötigt, die die Flüchtlinge betreuen können. Dieses Engagement umfasst u.a. die Hilfe und Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen, die auch vormittags stattfinden. Nähere Auskünfte hierzu werden gerne erteilt. Wenden Sie sich bitte an die Mail-Adresse rundertischasylgiesen@gmail.com. 

21.09.2016

Der Runde Tisch Asyl Giesen hat ein Spendenkonto für seine Arbeit eingerichtet:

  • Spendenkonto St. Vitus, Giesen

  • Runder Tisch Asyl

  • IBAN: DE44 2519 3331 1071 8095 01